3. September 2021 / Allgemein

Quo vadis, Niederrheinhalle? – Bedarfsanalyse gestartet

Niederrheinhalle wird abgerissen

Feste, Konzerte, Spritzen – die Weseler Niederrheinhalle war fast sieben Jahrzehnte für tausende von Menschen aus Wesel und Umgebung eine »Hochburg« des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Zahlreiche Prominente, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Vorgänger im Kanzleramt, traten hier auf, hielten Reden und begeisterten Menschen. Ob Frühstücken mit Hannelore Kraft, Lachen mit Dieter Nuhr oder Singen mit Guildo Horn, für nahezu jeden Anlass bot die Niederrheinhalle Platz und Ambiente. Aktuell leisten die Räume der Halle einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Das Impfzentrum des Kreises Wesel ist hier untergebracht. Doch der »Zahn der Zeit« nagt an dem Gebäude und hat sichtbar seine Spuren hinterlassen. Der Rat der Stadt Wesel hat deshalb 2020 beschlossen, dass die Niederrheinhalle abgerissen wird.

Auf der Grundlage einer Befragung wird nun ermittelt, in welcher Form eine Eventhalle heute und in den kommenden Jahren in Wesel benötigt wird. Dazu wurden Vereine, Unternehmen sowie Veranstalter aus Wesel angeschrieben. Die Antworten werden von den Fachleuten des Unternehmens „CIMA Beratung + Management GmbH“ aus Köln ausgewertet. Sobald die Ergebnisse vorliegen, wird der Rat der Stadt Wesel darüber informiert.

Vorerst können sich Bürger*innen weiterhin ohne einen Termin im Impfzentrum impfen lassen. Alle Informationen zum Impfangebot des Kreises finden Interessierte hier.

Quelle: Stadt Wesel

Bildquelle: ©Pixabay / lograstudio

Meistgelesene Artikel

Mehr Rechte für den „Draht-Esel“
Schon gewusst?

Neue Fahrradstraßen in Wesel

weiterlesen...
UNESCO-Welterbe in Wesel-Flüren
Good Vibes

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nimmt Urkunde entgegen

weiterlesen...
Aktion
Good Vibes

Die Wahlplakataufsteller wurden abgeräumt und die Werke fotografisch festgehalten

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Mindestens 13 Tote nach Vulkanausbruch auf Java
Aus aller Welt

Indonesien liegt auf dem sogenannten Feuer-Ring im Pazifik. Was das heißt, machte am Wochenende wieder einer der vielen aktiven Vulkane des Landes deutlich.

weiterlesen...
Zwei Lawinen mit drei Todesopfern in Österreich
Aus aller Welt

Zwei Lawinen haben in Österreich am Wochenende zwei Gruppen mit Skitourengängern erfasst. Für drei junge Leute kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Spannende Exkursionen in den Herbstferien: Auf ins Neue Lippetal
Allgemein

Entdecke die Artenvielfalt an der Lippe

weiterlesen...
Baumpaten*innen gesucht!
Allgemein

Mehr als 200 Klimabäume werden verteilt

weiterlesen...