3. September 2021 / Allgemein

Quo vadis, Niederrheinhalle? – Bedarfsanalyse gestartet

Niederrheinhalle wird abgerissen

Feste, Konzerte, Spritzen – die Weseler Niederrheinhalle war fast sieben Jahrzehnte für tausende von Menschen aus Wesel und Umgebung eine »Hochburg« des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Zahlreiche Prominente, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Vorgänger im Kanzleramt, traten hier auf, hielten Reden und begeisterten Menschen. Ob Frühstücken mit Hannelore Kraft, Lachen mit Dieter Nuhr oder Singen mit Guildo Horn, für nahezu jeden Anlass bot die Niederrheinhalle Platz und Ambiente. Aktuell leisten die Räume der Halle einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Das Impfzentrum des Kreises Wesel ist hier untergebracht. Doch der »Zahn der Zeit« nagt an dem Gebäude und hat sichtbar seine Spuren hinterlassen. Der Rat der Stadt Wesel hat deshalb 2020 beschlossen, dass die Niederrheinhalle abgerissen wird.

Auf der Grundlage einer Befragung wird nun ermittelt, in welcher Form eine Eventhalle heute und in den kommenden Jahren in Wesel benötigt wird. Dazu wurden Vereine, Unternehmen sowie Veranstalter aus Wesel angeschrieben. Die Antworten werden von den Fachleuten des Unternehmens „CIMA Beratung + Management GmbH“ aus Köln ausgewertet. Sobald die Ergebnisse vorliegen, wird der Rat der Stadt Wesel darüber informiert.

Vorerst können sich Bürger*innen weiterhin ohne einen Termin im Impfzentrum impfen lassen. Alle Informationen zum Impfangebot des Kreises finden Interessierte hier.

Quelle: Stadt Wesel

Bildquelle: ©Pixabay / lograstudio

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vermisste radioaktive Kapsel in Westaustralien gefunden
Aus aller Welt

Erfolgreiche Fahndung nach einer nur wenige Millimeter großen, hoch radioaktiven Kapsel: Nach mehreren Tagen der Suche ist der gefährliche Gegenstand im Westen Australiens gefunden worden.

weiterlesen...
Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei lädt zur PK
Aus aller Welt

Eine 89 Jahre alte Frau wird tot in ihrer Wohnung gefunden - eines natürlichen Todes starb sie offenbar nicht. Und es ist nicht der erste Fall dieser Art. Handelt es sich um eine Mordserie?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...