14. November 2019 / Allgemein

Weseler Winter: Drei Wochen Programm in der Innenstadt

Wesel App informiert

Weseler Winter: Drei Wochen Programm in der Innenstadt

WESEL. Die Tage werden kürzer, die Luft wird kälter und die Lust auf selbst gebackene Plätzchen steigt. Ein sicheres Anzeichen für den Beginn der Vorweihnachtszeit und den Start des Weseler Winters. Vom 22. November bis 15. Dezember locken Eisbahn, Ad-ventmarkt am Dom (30. November und 1. Dezember), Nikolausmarkt mit verkaufsoffe-nem Sonntag (6. bis 8. Dezember) sowie die Winteredition des Feierabendmarktes (28. November und 12. Dezember) in die Stadt.

Eisbahn
Mittelpunkt des Weseler Winters ist die über 300 Quadratmeter große Eisfläche vor dem Berliner Tor, die drei ganze Wochen lang Groß und Klein zu einer Runde auf dem glatten Nass einlädt. Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr ist die Eisfläche geöffnet. Kosten: Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kin-der und Jugendliche zwei Euro. Die Schlittschuhmiete pro Paar kostet 2,50 Euro. Vor-mittags haben Weseler Schulen die Möglichkeit aufs Eis zu steigen. Neben etlichen Aktionen gibt’s im Weihnachtszelt an der Eisfläche an jedem Wochenende Live-Musik.

So findet auch in diesem Jahr wieder die beliebte innogy-Stadtmeisterschaft im Eis-stockschießen statt. Hier haben insgesamt 64 Teams die Chance auf das große Finale. Über einen besonderen Nachmittag an und auf der Eisbahn dürfen sich alle Kinder aus dem Sparkassen KNAX-Klub am 22. November freuen.

Adventmarkt vor eindrucksvoller Kulisse
Heimelige Stimmung, liebevoll dekorierte Hütten und jede Menge Selbstgemachtes: Das ist der stimmungsvolle Adventmarkt am Dom, der alle Jahre wieder zum ersten Adventwochenende Besucher aus Wesel und der Umgebung auf den Großen Markt lockt. Der Weihnachtsmarkt öffnet am Samstag, den 30. November, von 11 bis 20 Uhr seine Pforten und am Sonntag, den 1. Dezember, von 11 bis 18 Uhr.

Nikolausmarkt (6. bis 8. Dezember)
Über 20 liebevoll dekorierte Hütten werden den Berliner-Tor-Platz wieder drei Tage lang in ein stimmungsvolles Weihnachtsparadies verwandeln. Kunsthandwerker und Hobbykünstler warten mit zahlreichen weihnachtlichen Produkten auf. Zudem öffnet der Einzelhandel am Sonntag von 13 bis 18 Uhr seine Pforten. Die Öffnungszeiten des Marktes: Freitag von 16 bis 21 Uhr, Samstag 12 bis 21 Uhr und Sonntag von 12 bis 20 Uhr.

Feierabendmarkt Weihnachtsspecial (28. November und 12. Dezember)
Am 28. November und 12. Dezember können sich alle Anhänger des Feierabendmark-tes gleich zwei Mal auf ein kleines winterliches Intermezzo freuen, bevor es im April 2020 wieder auf dem Großen Markt in altbewährter Form losgeht. An der Eisbahn am Berliner Tor wird eine handverlesene Auswahl beliebter Händler apulisches Brot, ve-gane Burger, heißes Bier, Schallplatten und Fashion anbieten. Die Öffnungszeiten des Marktes: 16 bis 20 Uhr.

Wesel singt (18. Dezember)
Zur Weihnachtszeit gehören Weihnachtslieder einfach dazu. Am schönsten ist es, wenn man sie gemeinsam singt! Der Kultur- und Förderverein des SCALA Kulturspiel-hauses lädt deshalb zu einem gemütlichen Weihnachtssingen auf dem Großen Markt ein. Professionell angeleitet, werden gemeinsam bekannte Weihnachtsklassiker ge-sungen und somit die letzte Phase der besinnlichen Weihnachtszeit eingeläutet. Und auch die Textunsicheren müssen sich keine Sorgen machen: Liedhefte liegen überall aus.

Meistgelesene Artikel

Voerde - Polizei sucht Autofahrerin und weitere Zeugen nach Unfall
Polizeimeldung

Zusammenstoß zwischen Autofahrerin und einem Radfahrer

weiterlesen...
Wir suchen City-App Manager (m/w/d)
Karriere

Werde Teil unseres Teams!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Sieben-Tage-Inzidenz bei neuem Höchstwert von 528,2
Aus aller Welt

Zum Wochenstart meldet das RKI erneut einen Höchststand der Sieben-Tage-Inzidenz. Es gibt 34.145 Corona-Neuinfektionen und 30 Todesfälle.

weiterlesen...
Nach Vulkanausbruch: Erkundungsflüge auf dem Weg gen Tonga
Aus aller Welt

Die Eruption eines Untersee-Vulkans hat das Inselreich Tonga weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Nachbarstaaten erkunden die Schäden aus der Luft - ob es Verletzte oder Tote gibt, ist unklar.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Spannende Exkursionen in den Herbstferien: Auf ins Neue Lippetal
Allgemein

Entdecke die Artenvielfalt an der Lippe

weiterlesen...
Baumpaten*innen gesucht!
Allgemein

Mehr als 200 Klimabäume werden verteilt

weiterlesen...