30. September 2019 / Allgemein

„Woche der seelischen Gesundheit“ erstmalig im Kreis Wesel

Wesel App informiert

„Woche der seelischen Gesundheit“ erstmalig im Kreis Wesel
Zum ersten Mal findet im Kreis Wesel die „Woche der seelischen Gesundheit“ statt. Von Montag bis Freitag, 7. bis 11. Oktober 2019, steht die Aufklärung über psychische Erkrankungen kreisweit im Vordergrund. In zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen macht das Bündnis gegen Depression im Kreis Wesel auf Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen aufmerksam.

„Psychische Erkrankungen sind häufig mit einem Stigma belegt. Mit der Aktionswoche möchten wir Aufklärung leisten und das Thema stärker in den Fokus bringen“, so Landrat Dr. Ansgar Müller.

Zur „Woche der seelischen Gesundheit“ haben die Initiatoren gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern ein Programm aufgestellt, das Menschen jeden Alters und in unterschiedlichen Lebenssituationen anspricht. Zusätzlich zu den Unterstützungsmaßnahmen geht es in der Aktionswoche auch darum, den präventiven Gedanken hervorzuheben und aufzuzeigen, wie das seelische Wohlbefinden gestärkt werden kann. Die Programmpunkte finden im gesamten Kreisgebiet statt und sind online unter www.kreis-wesel.de/de/termine/WdsG einsehbar.

Das Bündnis gegen Depression hat sich 2012 im Kreis Wesel gegründet und besteht aus Fachleuten verschiedener Bereiche. Ziel des Bündnisses ist es, die Versorgung depressiv erkrankter Menschen zu optimieren.

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aus vom Ferientraum: Wohnblock in Frankreich weicht Meer
Aus aller Welt

Es waren die idealen Ferienwohnungen mit Meerblick - jetzt wird der Betonkoloss in Frankreich abgerissen, weil das Meer immer näher rückt. Der Klimawandel beschleunigt die Erosion der Küsten.

weiterlesen...
Studie: Insekten weltweit nicht ausreichend geschützt
Aus aller Welt

Sie haben sechs Beine und kommen - außer auf dem offenem Meer und den Polargebieten - überall vor: Insekten. Ihre Vielfalt muss jedoch besser geschützt werden, zeigt eine neue Studie.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...