4. September 2021 / Aus aller Welt

Supermarkt brennt komplett ab

55 Feuerwehrleute wollten den Bau vor den Flammen retten. Doch es war zu spät. Der Supermarkt in Ratingen brannte komplett ab.

Ein Supermarkt ist in Ratingen trotz eines Großeinsatzes der Feuerwehr komplett ausgebrannt.

Ein Supermarkt ist im nordrhein-westfälischen Ratingen trotz eines Großeinsatzes der Feuerwehr komplett ausgebrannt.

Zeugen hätten in der Nacht zum Samstag zunächst einen Brand in einer Bäckerei in dem Gebäude gemeldet, doch als die Einsatzkräfte dort ankamen, habe bereits der gesamte Supermarkt in Flammen gestanden, teilte die Feuerwehr mit.

Der helle Schein der Flammen sei weithin zu sehen gewesen. 55 Einsatzkräfte waren vor Ort, verletzt wurde niemand. Nun ermittelt die Polizei zur Brandursache.


Bildnachweis: © Feuerwehr Ratingen/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

UNESCO-Welterbe in Wesel-Flüren
Good Vibes

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nimmt Urkunde entgegen

weiterlesen...
Aktion
Good Vibes

Die Wahlplakataufsteller wurden abgeräumt und die Werke fotografisch festgehalten

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Bundesanwaltschaft fordert lebenslang für Mord an Georgier
Aus aller Welt

Es war Auftragsmord, davon ist die Bundesanwaltschaft überzeugt. Der Tod eines Georgiers tschetschenischer Abstammung in Berlin könnte der neuen Bundesregierung eine diplomatische Krise bescheren.

weiterlesen...
Drosten befürchtet Omikron-Problem in Deutschland
Aus aller Welt

Derweil sind hierzulande ungefähr 30 Omikron-Fälle bekannt. Im neuen Jahr dürfte diese Zahl steigen, meint Christian Drosten. Vorsicht sei geboten, doch man solle den Teufel nicht an die Wand malen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesanwaltschaft fordert lebenslang für Mord an Georgier
Aus aller Welt

Es war Auftragsmord, davon ist die Bundesanwaltschaft überzeugt. Der Tod eines Georgiers tschetschenischer Abstammung in Berlin könnte der neuen Bundesregierung eine diplomatische Krise bescheren.

weiterlesen...
Drosten befürchtet Omikron-Problem in Deutschland
Aus aller Welt

Derweil sind hierzulande ungefähr 30 Omikron-Fälle bekannt. Im neuen Jahr dürfte diese Zahl steigen, meint Christian Drosten. Vorsicht sei geboten, doch man solle den Teufel nicht an die Wand malen.

weiterlesen...