24. August 2021 / Aus aller Welt

Tropensturm «Henri» bringt New York Rekordregen

Nicht nur das große Comeback-Konzert im Central Park fiel ins Wasser. In New York gab es am letzten Wochenende reichlich Niederschläge.

Fußgängerinnen mit Regenschirmen am Times Square in New York.

Der Tropensturm «Henri» hat der US-Metropole New York am vergangenen Wochenende Regen in Rekordmengen gebracht. Am späten Samstagabend sei am Central Park in Manhattan die regnerischste Stunde in New York seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen worden.

Umgerechnet 49 Millimeter Regen fielen dabei binnen 60 Minuten und überfluteten die Straßen der Millionenstadt, teilte die Nationale Wetterbehörde in New York mit. Insgesamt ist der diesjährige Sommer in der US-Großstadt nicht nur sehr heiß und sonnig, sondern bringt auch immer wieder starken Niederschlag. 2021 sei bislang bereits der zweitfeuchteste Sommer in der New Yorker Geschichte, hieß es.


Bildnachweis: © Niyi Fote/TheNEWS2 via ZUMA Press Wire/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Wir suchen City-App Manager (m/w/d)
Karriere

Werde Teil unseres Teams!

weiterlesen...
Voerde - Polizei sucht Autofahrerin und weitere Zeugen nach Unfall
Polizeimeldung

Zusammenstoß zwischen Autofahrerin und einem Radfahrer

weiterlesen...
Weseler Bürgerbüro in neuem „Look“
Good Vibes

Rathaus auch zwischen den Feiertagen geöffnet

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Lehrer der Achtsamkeit: Zen-Meister Thich Nhat Hanh ist tot
Aus aller Welt

Seine Bücher über ein Leben in Achtsamkeit und das Bewusstsein der Gegenwart wurden in fast zwei Dutzend Sprachen übersetzt. Nun ist der Autor und Zen-Meister Thich Nhat Hanh gestorben.

weiterlesen...
Fall Petito: Freund bekannte sich zur Tötung der jungen Frau
Aus aller Welt

Der Fall um die getötete Gabby Petito hat im Sommer international Beachtung gefunden. Die junge Frau war von einer gemeinsamen Reise mit ihrem Freund nicht zurückgekehrt. Jetzt gibt es neue Details.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Lehrer der Achtsamkeit: Zen-Meister Thich Nhat Hanh ist tot
Aus aller Welt

Seine Bücher über ein Leben in Achtsamkeit und das Bewusstsein der Gegenwart wurden in fast zwei Dutzend Sprachen übersetzt. Nun ist der Autor und Zen-Meister Thich Nhat Hanh gestorben.

weiterlesen...
Fall Petito: Freund bekannte sich zur Tötung der jungen Frau
Aus aller Welt

Der Fall um die getötete Gabby Petito hat im Sommer international Beachtung gefunden. Die junge Frau war von einer gemeinsamen Reise mit ihrem Freund nicht zurückgekehrt. Jetzt gibt es neue Details.

weiterlesen...