10. Oktober 2021 / Aus aller Welt

Unbekannte seilen Gegenstand auf A6 ab und verursachen Crash

Eine 32-Jährige ist auf dem Weg nach Frankreich, als ihr Auto plötzlich mit dem Objekt kollidiert. Die Fahrerin bleibt unverletzt - die Polizei ermittelt.

Bislang hält sich die Polizei bedeckt, um was es sich bei dem Gegenstand konkret handelt, der den Unfall verursacht hat.

Unbekannte haben auf der Autobahn 6 bei Saarbrücken mit einem Seil einen Metallgegenstand herabgelassen und einen Unfall verursacht.

Ein Auto sei mit dem Objekt kollidiert, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Verletzt worden sei niemand. Der Vorfall ereignete sich bereits Samstag.

Laut Ermittlern war eine 32-jährige Fahrerin in Fahrtrichtung Frankreich unterwegs, als sie 1000 Meter vor der Anschlussstelle Goldene-Bremm mit dem Metallgegenstand kollidierte, der an einem Seil von der Brücke nach unten auf die Fahrbahn heruntergelassen worden war.

Zu dem Objekt machte die Polizei keine weiteren Angaben, ebenso zu entstandenen Schäden. Die Ermittler hoffen nun auf Zeugenhinweise, sie ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


Bildnachweis: © David Inderlied/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

UNESCO-Welterbe in Wesel-Flüren
Good Vibes

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nimmt Urkunde entgegen

weiterlesen...
Aktion
Good Vibes

Die Wahlplakataufsteller wurden abgeräumt und die Werke fotografisch festgehalten

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Bundesanwaltschaft fordert lebenslang für Mord an Georgier
Aus aller Welt

Es war Auftragsmord, davon ist die Bundesanwaltschaft überzeugt. Der Tod eines Georgiers tschetschenischer Abstammung in Berlin könnte der neuen Bundesregierung eine diplomatische Krise bescheren.

weiterlesen...
Drosten befürchtet Omikron-Problem in Deutschland
Aus aller Welt

Derweil sind hierzulande ungefähr 30 Omikron-Fälle bekannt. Im neuen Jahr dürfte diese Zahl steigen, meint Christian Drosten. Vorsicht sei geboten, doch man solle den Teufel nicht an die Wand malen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesanwaltschaft fordert lebenslang für Mord an Georgier
Aus aller Welt

Es war Auftragsmord, davon ist die Bundesanwaltschaft überzeugt. Der Tod eines Georgiers tschetschenischer Abstammung in Berlin könnte der neuen Bundesregierung eine diplomatische Krise bescheren.

weiterlesen...
Drosten befürchtet Omikron-Problem in Deutschland
Aus aller Welt

Derweil sind hierzulande ungefähr 30 Omikron-Fälle bekannt. Im neuen Jahr dürfte diese Zahl steigen, meint Christian Drosten. Vorsicht sei geboten, doch man solle den Teufel nicht an die Wand malen.

weiterlesen...