22. September 2021 / Aus aller Welt

Mutter und Kinder tot: Polizei wirft 31-Jährigem Mord vor

Eine Frau und ihre drei Kinder sind tot. Der mutmaßliche Täter ist jetzt in Untersuchungshaft. Der Fall sorgt für Entsetzen in Großbritannien.

Blumengebinde und ein Kuscheltier am Tatort in Chandos Crescent in Killamarsh, in der Nähe von Sheffield.

Nach dem Fund von vier Leichen in England ist ein 31-jähriger Mann wegen Mordes an einer Frau und drei Kindern angeklagt worden.

Ein Richter in der Stadt Derby ordnete am Mittwoch Untersuchungshaft an. Medienberichten zufolge ist der mutmaßliche Täter der Lebensgefährte der getöteten Frau. Die 35-Jährige sowie ihr 13-jähriger Sohn, ihre 11-jährige Tochter und eine 11-jährige Freundin des Mädchens waren am Sonntagmorgen tot in einem Haus in der Stadt Killamarsh bei Sheffield entdeckt worden. Der Fall hat landesweit für Entsetzen gesorgt.


Bildnachweis: © Danny Lawson/PA Wire/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mehr Rechte für den „Draht-Esel“
Schon gewusst?

Neue Fahrradstraßen in Wesel

weiterlesen...
Weseler Winter: Anmeldung zum Eisstockschießen jetzt möglich
Good Vibes

Am 19.12. findet das große Finale statt

weiterlesen...
UNESCO-Welterbe in Wesel-Flüren
Good Vibes

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nimmt Urkunde entgegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Viel Sonne und wenig Niederschlag im Herbst
Aus aller Welt

Ohne große Ausreißer hat sich das Herbstwetter in diesem Jahr gezeigt, abgesehen von einem heftigen Sturm. Viel Sonnenschein haben die Messstationen des Deutschen Wetterdienstes erfasst - und am Ende viel Schnee.

weiterlesen...
«Jetzt erst recht» - Weihnachtshäuser leuchten wieder
Aus aller Welt

Glitzernde Eiszapfen, winkende Weihnachtsmänner und Rentiere aus Lichterketten: Pompös geschmückte Weihnachtshäuser sollen in der Pandemie für einen Lichtblick sorgen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Viel Sonne und wenig Niederschlag im Herbst
Aus aller Welt

Ohne große Ausreißer hat sich das Herbstwetter in diesem Jahr gezeigt, abgesehen von einem heftigen Sturm. Viel Sonnenschein haben die Messstationen des Deutschen Wetterdienstes erfasst - und am Ende viel Schnee.

weiterlesen...
«Jetzt erst recht» - Weihnachtshäuser leuchten wieder
Aus aller Welt

Glitzernde Eiszapfen, winkende Weihnachtsmänner und Rentiere aus Lichterketten: Pompös geschmückte Weihnachtshäuser sollen in der Pandemie für einen Lichtblick sorgen.

weiterlesen...