5. September 2021 / Polizeimeldung

POL-WES: Kreis Wesel - Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen verstärken die Kreispolizei Wesel

63 neue Polizeibeamt*innen

Kreis Wesel (ots)

Festakt im Kreishaus: Der Landrat des Kreises Wesel, Ingo Brohl, hat am Mittwoch (01.09.) 63 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte bei der Kreispolizeibehörde Wesel begrüßt. 51 von ihnen haben frisch ihr dreijähriges Studium abgeschlossen, 12 haben sich zur Kreispolizei Wesel versetzen lassen. Da im Gegenzug 23 Polizisten die Behörde verlassen und weitere in Pension gegangen sind, wird sie um neun Polizisten verstärkt.

»In den letzten Jahren war die Kreispolizeibehörde zunehmend insbesondere durch Pensionierungen mit weniger Polizistinnen und Polizisten ausgestattet. Trotzdem hat unsere Polizei ihr hohes Niveau, beispielsweise bei der Einsatzreaktionszeit, halten können. Mich freut es dennoch besonders, dass wir nun durch die landesweit verstärkte Ausbildung, den entsprechenden Nachersatz und die Versetzung in unseren Kreis wieder mehr Polizistinnen und Polizisten haben werden. Dies ist eine gute Nachricht für die Menschen im Kreis und alle Kolleginnen und Kollegen in der Polizei«, beurteilt Landrat Brohl den sogenannten Nachersatz zum 01.09.

Die neuen Beamtinnen und Beamten begrüßte Brohl entsprechend: »Eines kann ich Ihnen allen versichern: Wir atmen auf, dass Sie endlich da sind.« Er nahm den neu ernannten Polizeikommissarinnen und Polizeikommissaren feierlich den Diensteid ab. Sie erschienen alle in weißem Hemd und Krawatte. Brohl sagte: »Wenn ich Sie so ansehe, lese ich Freude, Aufregung und auch Nervosität in Ihren Gesichtern.« Doch ihm gehe es genauso. Alle hätten eine Erwartungshaltung und hofften, dass sie in Erfüllung geht. »Sie haben den Wunsch, gut aufgenommen zu werden und Unterstützung zu erhalten, wenn Sie sie brauchen und ich hoffe, dass Sie sich hier bei uns wohlfühlen. Seien Sie versichert, Ihre Zufriedenheit liegt mir am Herzen, denn ich weiß sehr genau, dass nur motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gute Arbeit leisten.«

Der Abteilungsleiter der Polizei, Rüdiger Kunst, machte deutlich, dass der Kreis Wesel viele Herausforderungen bietet: »Unsere Behörde ist vielseitig, große, aber auch kleine Dienststellen prägen unser Bild.«

Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel

Bild: ©Pixabay / cocoparisienne

Neueste Artikel:

Tödlicher Maskenstreit: Polizei prüft Twitter-Profil
Aus aller Welt

Die Tat hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Der Mann, der einen jungen Verkäufer in den Kopf geschossen haben soll, war nicht polizeibekannt. Nun rücken seine Online-Aktivitäten ins Visier der Ermittlungen.

weiterlesen...
Erdbeben der Stärke 6,0 nahe Melbourne
Aus aller Welt

Wände wackeln, Ziegelsteine zerschmettern auf der Straße. Das ungewöhnliche Beben nahe der australischen Stadt Melbourne ist auch in Sydney und Canberra zu spüren.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: