12. Juli 2022 / Schon gewusst?

Digitalpakt-Mittel vollständig bewilligt

Rund 2,7 Millionen Euro für die Weseler Schulen

Vor den Sommerferien hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW mitgeteilt, dass die Schulträger in NRW bislang 96,23 % der im Förderprogramm DigitalPakt Schule zur Verfügung stehenden Mittel beantragt haben. Anfang Juli sind nun die letzten drei offenen Anträge der Stadt Wesel durch die Bezirksregierung Düsseldorf positiv beschieden worden und somit 100 % der für die Stadt zur Verfügung stehenden Mittel bewilligt worden.

Rund 2,7 Millionen Euro werden somit in den nächsten anderthalb Jahren in die Verbesserung der digitalen Ausstattung der Weseler Schulen fließen. Der Bund und das Land NRW übernehmen 90 % der Kosten. Damit werden 2.443.442 € gefördert. Der Eigenanteil der Stadt Wesel beträgt rund 270.000 €.

Es werden rund 2,3 Mio. € in die Verbesserung der schulischen Netzwerkinfrastruktur, wie schnelles Internet über LAN und WLAN, fließen. Für rund 124.000 € sollen digitale Arbeitsgeräte für den Fachunterricht (z.B. 3D-Drucker, VR-Brillen, Robotik) angeschafft werden. Weitere rund 205.000 € dienen der Anschaffung von zusätzlichen mobilen digitalen Endgeräten. 

Wesels Schuldezernent Rainer Benien: „Es ist eine gute Nachricht für unsere Schulen, dass die von uns beantragten Maßnahmen nun vollumgänglich von der Bezirksregierung genehmigt worden sind. Ich vertraue darauf, dass der von der neuen Landesregierung angekündigte Einsatz für einen dauerhaften und verlässlichen DigitalPakt II von Erfolg gekrönt sein wird. Dies würde auch zu einer deutlichen und notwendigen finanziellen Entlastung der Kommunen beitragen.“

Quelle: Stadt Wesel
Bild: Pixabay / zapCulture

Meistgelesene Artikel

Wildunfälle im Kreis Wesel
Aktueller Hinweis

Die Polizei gibt Tipps

weiterlesen...
Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Am Freitag ist Herbstanfang!
Aktueller Hinweis

Unfallgefahren lauern überall in dieser Jahreszeit.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Physik-Nobelpreisträger werden in Stockholm verkündet
Aus aller Welt

Nach der Auszeichnung eines in Leipzig arbeitenden Evolutionsforschers folgt heute folgt der Nobelpreis in Physik - den haben in den vergangenen beiden Jahren auch deutsche Wissenschaftler erhalten.

weiterlesen...
Hurrikan «Orlene» löst sich über Mexiko auf
Aus aller Welt

Der mexikanische Wetterdienst hatte vor Hurrikan «Orlene» gewarnt, dann schwächte der Sturm sich ab. Trotzdem fiel in Zehntausenden Haushalten vorübergehend der Strom aus.

weiterlesen...