31. Mai 2019 / Allgemein

Ausstellungseröffnung „Colör de Colonia“ im Kreishaus Wesel

Wesel App informiert

Am Dienstag, 4. Juni 2019, eröffnet der stellvertretende Landrat Heinrich Heselmann um 19 Uhr die Ausstellung „Colör de Colonia“ der Künstlerinnengruppe Cölner-IMI im Weseler Kreishaus, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel.

Die Cölner-IMI sind die drei Kölner Künstlerinnen Inge Hartwich, Maggi Becker und Ingrid Schulz, die sich 2013 entschlossen, ihre künstlerischen Interessen zu vereinen. Die Abkürzung IMI steht für Innovative-Malerei-Initiative. Obwohl ihre Maltechniken sehr unterschiedlich sind, finden ihre Werke zu einer Einheit von Harmonie und Ausdruckskraft.

Inge Hartwich begann ihre künstlerische Laufbahn Mitte der 90er Jahre beim Kölner Künstler Herrmann de Bleser. Seit 2000 besucht sie die Freie Kunstakademie von Jürgen Meister. Sie malt intuitiv und situativ, ihr Malmedium ist Acrylfarbe. Seit einigen Jahren experimentiert sie mit reinen Farbpigmenten, die den Bildern eine Plastizität geben. Es entstehen interessante Farbeffekte, die sich in der Brillanz der Bilder von den üblichen Acrylfarben deutlich abheben. Ziel ist es, den Betrachter mit ihren Bildern auf eine Reise in die Welt der Fantasie zu schicken

Da die Fotografie das zweite Hobby von Maggi Becker ist, dienen ihr viele Fotos als Vorlagen ihrer Werke. Sie beherrscht es, ihre Motive wie z.B. Blumen, Tiere, Natur und Portraits fotorealistisch in Ölgemälden und Bleistiftzeichnungen darzustellen. Sie möchte mit ihren Bildern die Schönheiten des Lebens zum Ausdruck bringen. Ihr Motto lautet „Lebewesen, Lebensarten, Lebensfarben“.

Ingrid Schulz bringt ihre fantasievollen Ideen und Inspirationen voller Leidenschaft auf Leinwand, Papier und hinter Glas. Ihr Bestreben ist es, die Natur und das Licht im Bild fest zu halten. Bereits in ihrer Jugend begann sie mit der Ölmalerei. Von 1980 - 1982 bildete sie sich an der Uni Köln (PH) zu den Themen Radierungen, perspektivisches Zeichnen und Zeichnen in der Natur weiter. Ihre Motive setzt sie mal mit scharf gezeichneten Kontrasten, mal abstrahiert in idyllischer Erscheinung um.

Die Vernissage wird musikalisch vom Tenor Ferdinand Hoffmann begleitet, eine Einführung in die Ausstellung gibt Jochen Schulz. Die Ausstellung wird noch bis Freitag, 28. Juni 2019, im Foyer des Kreishauses zu sehen sein.

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei zu Ermittlungen
Aus aller Welt

Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Wird sie auch fündig? Darauf lässt eine Ankündigung der Ermittler schließen.

weiterlesen...
Vermisste radioaktive Kapsel in Westaustralien gefunden
Aus aller Welt

Erfolgreiche Fahndung nach einer nur wenige Millimeter großen, hoch radioaktiven Kapsel: Nach mehreren Tagen der Suche ist der gefährliche Gegenstand im Westen Australiens gefunden worden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...