16. August 2019 / Allgemein

Brexit, und jetzt?

Wesel App hat alle Infos für Euch!

Brexit, und jetzt?
Was bedeutet der Brexit für britische Staatsangehörige, die in Wesel leben?

In den kommenden Monaten wird sehr wahrscheinlich das Vereinigte Königreich Großbritannien aus der Europäischen Union rechtskräftig austreten. Wie der Austritt geregelt wird und abläuft, ist bisher unklar.

Fest steht, dass mit dem Austritt Briten einen Aufenthaltstitel benötigen. Kommt es zu einem ungeregelten Austritt, müssen britische Staatsangehörige nach spätestens drei Monaten einen Aufenthaltstitel beantragen. Der Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels muss von den betroffenen Personen bei der zuständigen Ausländerbehörde gestellt werden. Für britische Staatsangehörige, die in Wesel ihren Wohnsitz haben, ist die Ausländerbehörde der Stadtverwaltung Wesel zuständig.

Für die erstmalige Beantragung eines Aufenthaltstitels gilt:

Der Antrag muss bei der Ausländerbehörde gestellt werden. Dort muss das entsprechende Formular ausgefüllt werden, ferner werden ein biometrietaugliches Passfoto und der Nationalpass benötigt. Informationen zu Gebühren und dem Elektronischen Aufenthaltstitel sind unter
https://www.wesel.de/de/dienstleistungen/der-elektronische-aufenthaltstitel/ zu finden.

Es ist in vielen Fällen möglich, dass weitere Unterlagen benötigt werden. Es wird empfohlen, sich vor Antragstellung telefonisch mit den Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern der Ausländerbehörde in Verbindung zu setzen (Telefon: Frau Köppe 02 81 / 2 03 26 41, Herr Heidemann 02 81 / 2 03 26 43, Herr Merkel 02 81 / 2 03 26 44).

Bis die Entscheidung über den Aufenthaltstitel getroffen ist, dürfen sich britische Staatsangehörige im Bundesgebiet aufhalten. Mit dem Antrag erhalten die Antragsteller ein Bestätigungsschreiben. Es dient als Nachweis für den Aufenthalt im Bundesgebiet.

Weitere Informationen finden Betroffene und Interessierte unter:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/migration/brexit/faqs-brexit.html.

Aktuell leben in Wesel 24 Personen mit britischer Staatsangehörigkeit. Von 2016 bis 2019 haben sich fünf britische Staatsbürger/innen in Wesel einbürgern lassen. In 2019 hat die Stadt Wesel bereits bis August drei ehemals britische Mitbürger/innen eingebürgert. Zwei Einbürgerungen stehen noch in diesem Jahr an - unabhängig vom Ausgang des Brexit.

Links
Informationen zu Gebühren und dem Elektronischen Aufenthaltstitel

Weitere Informationen zum Brexit

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...