21. Mai 2021 / Allgemein

Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Wesel App NEWS

Der Kreis Wesel führt im Jahr 2021 wieder den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ durch. Eine Bewertungskommission wird am 30. und 31. August 2021 die teilnehmenden Ortsteile Voerde-Götterswickerhamm, Xanten-Marienbaum, Xanten-Vynen, Alpen-Veen und Alpen-Bönninghardt bereisen. Die Bewertungskommission setzt sich auch in diesem Jahr aus Fachprüfern der Verwaltung, der Bezirksregierung (ehem. Amt für Agrarordnung) und der Landwirtschaftskammer sowie aus Mitgliedern des Kreistages zusammen.

Der Wettbewerb will motivieren, die kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen, baulichen und ökologischen Strukturen der Dörfer zu erhalten, Perspektiven gemeinschaftlich aufzubauen und nachhaltig umzusetzen.

Ziel ist es,

  • das Gemeinschaftsleben zu stärken, gleichzeitig die Eigenverantwortung für die Gestaltung des Lebensumfeldes zu fördern
  • Perspektiven zur Entwicklung der Dörfer zu entwickeln, dabei auch wirtschaftliche Potenziale mit zu erfassen
  • die individuellen dörflichen Strukturen auf Grundlage historischer und landschaftlicher Gegebenheiten zu erhalten
  • die Belange von Natur und Umwelt bei der Pflege der Kulturlandschaft und der Entwicklung des Dorfes bewusst zu machen und zu stärken.

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist seit Jahren Motor für die dörfliche Entwicklung. Heute stehen die nachhaltige Entwicklung und das bürgerliche Engagement stärker als früher im Vordergrund. Daher wurde auch das vorherige Motto „Unser Dorf soll schöner werden“ abgelöst.

Der Wettbewerb trägt dazu bei, das Lebensumfeld „Dorf“ bewusst zu gestalten, zu pflegen und für die Zukunft nachhaltig zu entwickeln. Er stellt beispielhafte Leistungen und Lösungsansätze heraus und regt die Orte zu weiteren eigenen Aktivitäten an. So wird das Engagement der Dorfbewohner geweckt und das Ehrenamt gestärkt.

Der letzte Wettbewerb wurde 2017 durchgeführt. Der diesjährige Wettbewerb war aufgrund der Corona-Pandemie von 2020 nach 2021 verschoben worden. Xanten-Marienbaum belegte den ersten Platz, Hamminkeln-Marienthal den zweiten. Rheinberg-Ossenberg wurde Dritter. Xanten-Marienbaum errang auf der Landesebene eine Bronzeplakette.

Meistgelesene Artikel

Mehr Rechte für den „Draht-Esel“
Schon gewusst?

Neue Fahrradstraßen in Wesel

weiterlesen...
Weseler Winter: Anmeldung zum Eisstockschießen jetzt möglich
Good Vibes

Am 19.12. findet das große Finale statt

weiterlesen...
UNESCO-Welterbe in Wesel-Flüren
Good Vibes

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nimmt Urkunde entgegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Experten: Omikron macht Not-Maßnahmenbündel noch wichtiger
Aus aller Welt

In vielen Bundesländern sind die Werte, die eine Überlastung des Gesundheitssystems anzeigen, längst überschritten. Experten fordern Vorbereitungen für eine Notbremsung - und weitere Maßnahmen.

weiterlesen...
Englische Pub-Gäste verbringen dritte Nacht in Kneipe
Aus aller Welt

An Essen und Bier scheint es im seit Tagen eingeschneiten Pub nicht zu fehlen. Der Wunsch der Gäste, nach Hause zu fahren, ist daher teils nicht so groß.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Spannende Exkursionen in den Herbstferien: Auf ins Neue Lippetal
Allgemein

Entdecke die Artenvielfalt an der Lippe

weiterlesen...
Baumpaten*innen gesucht!
Allgemein

Mehr als 200 Klimabäume werden verteilt

weiterlesen...