7. Februar 2019 / Allgemein

Ende der „Kreidezeit“: Stadt Wesel investiert in Whiteboards

Wesel App informiert

In der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt Wesel helfen die Whiteboards den Kindern beim Lernen und Verstehen. Lehrerin Anja Horstmann nutzt die moderne Technik in ihrem Unterricht.

In den letzten Wochen wurden zehn Whiteboards an Weseler Grundschulen im gesamten Stadtgebiet installiert. Aktuell sind 38 interaktive Schultafeln in den Weseler Grundschulen im Einsatz. Die Stadt Wesel zahlt für alle Whiteboards an den Weseler Grundschulen (auch die, die noch angebracht werden müssen) insgesamt rund 700.000 Euro. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Digitalisierung der Grundschulen geleistet.

Aus Sicht der Grundschullehrerin Anja Horstmann von der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt bereichert die neue Technik den Unterricht. „Mit Hilfe von Bildern und Audiodateien können Kinder Texte besser verstehen. Zudem erleichtert ein Whiteboard Arbeitsabläufe im Unterricht, da es viele Funktionen, wie die eines Overheadprojektors oder eines Abspielgeräts für Audiodateien, vereint“.

Die ersten Whiteboards wurden im Sommer 2016 in der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt installiert. Auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt wurden in den darauffolgenden Jahren weitere Schulen mit der neuen Technik ausgestattet. Weitere Exemplare werden in diesem Jahr angebracht. Ziel ist es, alle Grundschulen in Wesel in diesem Jahr mit den neuen, zukunftsfähigen Schultafeln auszustatten.

Die neuen Whiteboards lösen die alten Schultafeln ab: Kreide wird in den Grundschulen bald Vergangenheit sein. Sie reagieren auf Fingerdruck. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. So können zum Beispiel Fehler in Texten mit einfachen Gesten markierten werden. Anschließend können Schülerinnen und Schüler über Verbesserungsvorschläge diskutieren. Zudem lassen sich Filme abspielen und Vorträge mit Hilfe von Bildern und Tönen halten. Dadurch erlernen Kinder den Umgang mit der interaktiven Technik. Die gewonnene Medienkompetenz wird in einer zunehmenden technisierten Welt immer wichtiger.

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...