16. Juni 2020 / Allgemein

Ferienbetreuung 2020 - Es sind noch Plätze frei!

Wesel App informiert

Für die Ferienbetreuung 2020 sind noch Plätze frei. Die Anmeldungen werden am Freitag, 19.06.2020, von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Foyer des Rathauses der Stadt Wesel entgegengenommen. Um möglichst vielen Weseler Kindern eine Betreuungsmöglichkeit zu bieten, entfallen die Anmeldekriterien „Berufstätigkeit der Erziehungsberechtigten“ sowie „die vorrangige Inanspruchnahme eines OGATA-Platzes“.   

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren werden zwei Wochen lang in der Zeit von 9:00 bis 16:30 Uhr an unterschiedlichen Schulen im Weseler Stadtgebiet betreut. Die Betreuung erfolgt in drei Blöcken. Der erste Block findet in der Zeit vom 29. Juni. bis zum 10. Juli 2020 in den Grundschulen Büderich, Obrighoven und Feldmark statt. Der zweite Block umfasst den Zeitraum 13. Juli bis zum 24. Juli 2020 im Andreas-Vesalius-Gymnasium sowie im Paulinum. Der letzte Betreuungsabschnitt findet in der Zeit vom 27. Juli bis zum 07. August 2020 in der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt, dem Paulinum und dem Andreas-Vesalius-Gymnasium statt. Die Zuordnung zu dem jeweiligen Betreuungsplatz richtet sich nach dem Wohnort des Kindes. Eine Karte mit den Bezirken der Ferienbetreuung ist den Anmeldeunterlagen beigefügt.

Die Sorgeberechtigten werden darum gebeten, ihre Kinder nicht mit zur Anmeldung zu bringen und einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Die Teilnahmegebühr für die Mittagsverpflegung und den Bustransfer ist bei der Anmeldung direkt (Barzahlung und EC-Zahlung möglich) zu entrichten.

Die Anmeldebögen werden an der Information im Rathaus und im Foyer der Stadtbücherei ausgelegt. Ebenfalls können diese auf der Internetseite der Stadt Wesel heruntergeladen werden.

Weitere Auskünfte erteilt Sandra Scharnberg (Team Kinder- und Jugendförderung) unter der Telefonnummer 02 81 / 2 03 25 67.

Weitere Informationen: https://wesel.de/rathaus-online/alle-aktuellen-meldungen/ferienbetreuung-2020-es-sind-noch-plaetze-frei

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...