4. Oktober 2018 / Allgemein

Insektenfreundliche Gartengestaltung beim Weseler Feierabendmarkt

Insektenschutz und ökologische Flächenentwicklung

Insektenfreundliche Gartengestaltung beim Weseler Feierabendmarkt

Der massive Rückgang von Insekten, wie Bienen, Schmetterlingen und Käfern, ist seit Monaten auch in Wesel ein wichtiges Thema. Die mangelnde Blütenvielfalt auf Wiesen, Grünanlagen, Monokulturen und in Gärten entzieht vielen Insekten die Nahrungsgrundlage und den Lebensraum.

Infos zur insektenfreundlichen Gartengestaltung beim Feierabendmarkt

Beim Feierabendmarkt am Donnerstag, 04. Oktober 2018, informiert der Arbeitskreis „Insektenschutz und ökologische Flächenentwicklung“ von 16:00-20:00 Uhr, was Bürgerinnen und Bürger im Garten, auf der Terrasse oder dem eigenen Balkon tun können. Vertreter des BUND Wesel (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), des NABU Wesel (Naturschutzbund Deutschland), des Naturgarten e.V. sowie der Stadtverwaltung Wesel geben Tipps für die insektenfreundliche Garten- und Balkonbepflanzung mit heimischen und standortgerechten Pflanzen. Neben umfangreichem Informationsmaterial, Listen mit geeigneten Pflanzen und Samentüten werden Pflanzen aus der Naturarena Bislich gegen eine Spende abgegeben.  

Der Arbeitskreis "Insektenschutz und ökologische Flächenentwicklung"

Der Arbeitskreis Insektenschutz unterstützt die Arbeit des ASG Wesel und der Stadtverwaltung, Grünflächen im Weseler Stadtgebiet insektenfreundlich zu gestalten. So will die Stadt mit gutem Beispiel vorangehen und Lebensräume für Insekten schaffen. Der Arbeitskreis setzt sich aus folgenden Partnern zusammen: Stadtverwaltung Wesel, Klimaschutzmanagement; ASG Wesel, Betrieb für kommunale Dienstleistungen der Stadt Wesel; Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Kreisgruppe Wesel; Naturschutzbund Deutschland (NABU), Kreisgruppe Wesel, Naturgarten e.V. Wesel.  An Schulen und Kindertagesstätten können Blühwiesen angelegt werden, damit Kinder die Vielfalt der Natur erleben. Weseler Bürgerinnen und Bürger können sich bei den beteiligten Naturschutzverbänden informieren, wie sie ihren Garten insektenfreundlich gestalten können. BUND, NABU und Naturgarten e.V. stellen zu diesem Zweck zahlreiche Informationsmaterialien zur Verfügung.

Kontakt
Frau von Eerde
Telefon: 02 81 / 2 03 27 24
E-Mail: stadtteilplanung@wesel.de

Quelle: Stadt Wesel

Meistgelesene Artikel

Wir suchen City-App Manager (m/w/d)
Karriere

Werde Teil unseres Teams!

weiterlesen...
Voerde - Polizei sucht Autofahrerin und weitere Zeugen nach Unfall
Polizeimeldung

Zusammenstoß zwischen Autofahrerin und einem Radfahrer

weiterlesen...
POL-WES: Kreis Wesel - Falsche Polizisten wieder aktiv
Polizeimeldung

Polizei warnt vor den Maschen der Betrüger

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Schneechaos in Griechenland und der Türkei
Aus aller Welt

Schnee en masse in Griechenland und der Türkei: In Athen verbringen Tausende Autofahrer die Nacht in ihren Wagen auf Autobahnen. In Istanbul wird das Benutzen von privaten Fahrzeugen untersagt.

weiterlesen...
Weltraumteleskop «James Webb» erreicht Zielorbit
Aus aller Welt

Rund 30 Jahre dauerte die Entwicklung und kostete etwa 10 Milliarden Dollar. Das «James-Webb»-Teleskop, das unter anderem Erkenntnisse über die Zeit nach dem Urknall bringen soll, hat sein Reiseziel erreicht.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Spannende Exkursionen in den Herbstferien: Auf ins Neue Lippetal
Allgemein

Entdecke die Artenvielfalt an der Lippe

weiterlesen...
Baumpaten*innen gesucht!
Allgemein

Mehr als 200 Klimabäume werden verteilt

weiterlesen...