21. August 2018 / Allgemein

Interkulturelle Tage 2018

Wesel App informiert berichtet ausführlich

Interkulturelle Tage 2018

Foto:

von links: Halyna Fritz (Vorsitzende des Integrationsrates), Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Thea Wißen (Auszubildende Stadt Wesel)

Von Donnerstag, 6. September 2018, bis Samstag, 8. September 2018, finden die diesjährigen Interkulturellen Tage des Integrationsrates der Stadt Wesel statt.

Donnerstag, 06.09.2018, 17.30 Uhr, Flur vor dem Büro der Bürgermeisterin, Rathaus
Ausstellungseröffnung „Integration - Das sind Menschen, die mich lieben" 
Es werden Bilder der Weseler Künstlerin Samantha Neu gezeigt. Auf ihren Bildern porträtiert Samantha Neu philippinische Straßenkinder. Die Kinder der Theodor-Heuss-Grundschule ergänzen die Serie mit eigenen Bildern zum Thema „Menschen, die mich lieben."
Die Ausstellung ist bis auf weiteres während der Öffnungszeiten des Rathauses auf dem Flur vor dem Büro der Bürgermeisterin zu sehen.

18 Uhr, Ratssaal
Empfang für neu eingebürgerte Deutsche
Mit dem Empfang soll die Entscheidung für die deutsche Staatsbürgerschaft in feierlichem Rahmen gewürdigt werden.
Im Zeitraum von September 2017 - August 2018 wurden 29 Menschen eingebürgert. Sie kamen aus 17 verschiedenen Staaten u.a. 
der

  • Türkei 
  • Polen 
  • Russland 
  • Australien 
  • Italien 
  • Bosnien-Herzegowina 
  • Serbien 
  • Irak 
  • Ukraine
  • China 

Die musikalische Begleitung erfolgt durch junge Musiker und Musikerinnen der Gesamtschule Am Lauerhaas.
Die neuen deutschen Staatsbürgerinnen und -bürger haben die Möglichkeit, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen.

Freitag, 07.09.2018, 19 Uhr, Scala Kulturspielhaus
Verleihung des Integrationspreises der Stadt Wesel
Mehrheitlich hat sich der Integrationsrat der Stadt Wesel dafür ausgesprochen, den diesjährigen Integrationspreis, gestiftet von der Niederrheinische Sparkasse RheinLippe, an die Mütter Natalie Khattab und Marija Vrbat zu verleihen. Die beiden Frauen sind Mitglied im Elternbeirat des Evangelischen Familienzentrums Blücherstraße. Natalie Khattab und Marija Vrbat unterstützen den Elternbeirat in vorbildlicher Weise.

Vorgeschlagen wurden Frau Khattab und Frau Vrbat von der Leiterin des Evanglischen Familienzentrums Blücherstraße. Sie bringen sich mit viel Engagement in die Arbeit des Elternbeirates ein. Sowohl Frau Khattab als auch Frau Vrbat bieten einmal wöchentlich eine kostenlose Sprechstunde im Familienzentrum an. Frau Khattab spricht fließend deutsch, arabisch und englisch und ist eine große Unterstützung in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingsfamilien. Frau Vrbat berät Familien in kroatischer, serbischer und bosnischer Sprache in unterschiedlichsten Lebenslagen.

Filmvorführung „Vater?" und Auftritt der Coverband Soulkitchen
Im Rahmen der Preisverleihung wird der Kurzfilm „Vater?" von Aydin Isik gezeigt. Der Film erzählt die Geschichte von drei sehr unterschiedlichen Brüdern, die sich auf die Suche nach ihrem leiblichen Vater machen. Im März belegte der Film auf dem Niederrhein Filmfestival in Wesel in der Kategorie „Niederrhein" den 1. Platz. Der Regisseur Aydin Isik ist an diesem Abend ebenfalls zu Gast und steht Rede und Antwort.

Abgerundet wird der Abend der Preisverleihung mit dem Auftritt der Coverband Soulkitchen. Das neunköpfige Multikulti-Ensemble um Sänger Theo da Vinci spielt u.a. Hits von Amy Winehouse, James Brown und Kool & The Gang. Mit bekannten Soul und Funk-Hits der 70er und 80er Jahre, die mit moderner Rockmusik untermalt werden, ist für jeden Besucher - ob jung, ob alt - etwas dabei.

Samstag, 08.09.2018, 10-13 Uhr, Rathausinnenhof
Bunter Markt der Möglichkeiten 
Verschiedene Vereine präsentieren sich im Rathausinnenhof mit einem bunten Programm.
Auf Besucherinnen und Besucher warten zahlreiche Mitmachangebote und Informationen, aber auch kleine Leckereien sowie ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz. Ramezani Fesghandis wird - wie in den Vorjahren - die Veranstaltung musikalisch begleiten.

Zu den Veranstaltungen sind alle Weseler Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...