Wetter | Wesel
0,5 °C

Mit Viking über den Rhein

Die Corona-Krise hat viele Bereiche hart getroffen. Besonders schwer hat es der Tourismus. Hotels sind überwiegend geschlossen, touristische Angebote weitestgehend stillgelegt. Einige Anbieter/innen von besonderen touristischen Attraktionen nutzen derweil die Zeit, um wichtige Baumaßnahmen umzusetzen. In Wesel modernisiert derzeit der weltweit tätige Konzern Viking Cruises den Weseler Steiger. Der Anbieter für Flusskreuzfahrten aus Basel hat am Weseler Anleger bereits mit den notwendigen Fundamentarbeiten begonnen.

Die neue dazugehörige Landbrücke wird voraussichtlich im Frühjahr angebracht. Zurzeit befindet sich die Brücke im Hafen von Brohl. Dort werden die letzten vorbereitenden Maßnahmen an dem Bauwerk getroffen. Unter anderem erhält die Brücke einen neuen Anstrich. Auch wichtige Kabel, zum Beispiel für die Beleuchtung, werden installiert.

Abschließend wird ein spezielles Arbeitsschiff, die Viking Orvar, die Landbrücke nach Wesel transportieren. Diese wird in Wesel von einer Fachfirma angebracht.

Der niederrheinische Hafenverbund DeltaPort GmbH mit Sitz in Wesel hat 2019 den Weseler Steiger an Viking Cruises verkauft. Das Schifffahrtsunternehmen plant, zweimal wöchentlich in Wesel anzulegen. Wann genau ist aufgrund der Corona-Pandemie nicht vorherzusagen.

Der Weseler Tourismus ist auf weitere Gäste aus der ganzen Welt gut vorbereitet. Mit vielen touristischen Highlights, guten Übernachtungsmöglichkeiten und einem breiten Angebot an Restaurants und Geschäften ist die Hansestadt Wesel am Rhein ein attraktiver Anlaufpunkt.

Teile diesen Artikel: