15. April 2020 / Allgemein

NISPA-Autokino vom 22. bis 26. April an der Rheinpromenade

Wesel App informiert

NISPA-Autokino vom 22. bis 26. April an der Rheinpromenade
WESEL. Wesel bekommt ein Autokino. Vom 22. bis 26. April werden auf dem Festplatz an der Rheinpromenade, präsentiert von der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe (NISPA), fünf unterhaltsame Streifen gezeigt. Eine 16 x 8 Meter große Air-Screen-Leinwand verspricht dabei besondere Filmerlebnisse. Der Ton kommt per UKW-Frequenz aus dem eigenen Autoradio. Die Tickets für die Vorstellungen sind ab Donnerstag ausschließlich online unter wesel-tourismus.de erhältlich. Sie sind pro Film auf maximal 250 Autos begrenzt. Der Preis beträgt 20 Euro pro Fahrzeug, zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Die Filme beginnen jeweils um 21 Uhr. Ab 60 Minuten vor Filmbeginn ist Einlasszeit (First in, First out).

Der Autositz wird zum Kinosessel, die Windschutzscheibe das Fenster zur Unterhaltungswelt. Damit auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten Freude und Zerstreuung immer wieder ihren Platz finden, haben NISPA, SCALA Kulturspielhaus und Wesel-Marketing dieses Angebot gemeinsam aus der Taufe gehoben. Weitere Unterstützer sind bisher Hülskens, Forever.Designbüro, Elektro Flintrop und der ASG.

Natürlich findet das Autokino unter Einhaltung derzeit geeigneter Schutzmaßnahmen statt: die Autos stehen mindestens zwei Meter voneinander entfernt, die Tickets werden beim Online-Kauf bargeldlos bezahlt, zuhause ausgedruckt und beim Kinoeinlass durch das geschlossene Fenster gescannt. Ein Catering vor Ort gibt es nicht, Speisen und Getränke können je nach Bedarf mitgebracht werden.

Vier der fünf Filme stehen bereits fest: Rebellinnen – Leg dich nicht mit ihnen an (Mittwoch, 22. April), Bohemian Rhapsody (Donnerstag, 23. April), Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Freitag, 24. April) und Nightlife (Samstag, 25. April). Der Abschlussfilm für Sonntag wird zeitnah im Internet unter www.wesel-tourismus.de und auf der Facebook-Seite von WeselMarketing bekanntgegeben.
Pro Auto sind maximal zwei Personen zugelassen. Kinder bis 14 Jahren dürfen ihre Eltern begleiten – es sei denn die Altersbeschränkung des gezeigten Films spricht dagegen. Die Zufahrt zum Festplatz ist zu den Vorführungen ausschließlich über die Fischertorstraße möglich. Eine Toilette ist vor Ort, auf den Besuch sollte aus Gründen der Infektionsprävention möglichst verzichtet werden. Die UKW-Frequenz für den Tonempfang wird rechtzeitig im Vorfeld der Veranstaltung bekanntgegeben.
Für Rückfragen stehen Karin Nienhaus (k.nienhaus@scala-kulturspielhaus.de, Tel. 0176 80176380) und Sonja Christ (sonja.christ@weselmarketing.de, Tel. 0281 203-2650) zur Verfügung.

Meistgelesene Artikel

Wir suchen City-App Manager (m/w/d)
Karriere

Werde Teil unseres Teams!

weiterlesen...
Voerde - Polizei sucht Autofahrerin und weitere Zeugen nach Unfall
Polizeimeldung

Zusammenstoß zwischen Autofahrerin und einem Radfahrer

weiterlesen...
POL-WES: Kreis Wesel - Falsche Polizisten wieder aktiv
Polizeimeldung

Polizei warnt vor den Maschen der Betrüger

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Starker Schneefall in der Türkei - Tote und Verletzte
Aus aller Welt

Es schneit und schneit und schneit in weiten Teilen der Türkei. Die Schneemassen haben auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Es kam zu schweren Unfällen.

weiterlesen...
Weiße Berge, glatte Straßen - Januar bleibt kühl
Aus aller Welt

Mit Schnee, Glätte und kühlen Temperaturen ist es winterlich in Deutschland. Skifahrer und Rodler dürfte es freuen. Auf den Straßen sorgt das Wetter aber teils für Chaos.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Spannende Exkursionen in den Herbstferien: Auf ins Neue Lippetal
Allgemein

Entdecke die Artenvielfalt an der Lippe

weiterlesen...
Baumpaten*innen gesucht!
Allgemein

Mehr als 200 Klimabäume werden verteilt

weiterlesen...