27. Juli 2020 / Allgemein

Zu Fuß, per Segway und mit dem Rad

Führungen im August

Im Monat August stehen wieder verschiedene Führungen durch Stadt, Kultur und Natur auf dem Programm, die zu neuen Perspektiven und spannenden Eindrücken begleiten.

Am 13. August bietet WeselMarketing die Führung „Wesels bekannte Persönlichkeiten
und Originale“ an. Der Rundgang durch die Innenstadt wartet mit Fakten, Legenden und Histörchen rund um bekannte Weseler Persönlichkeiten auf. Start ist um 17 Uhr an der Stadtinformation.

Der 14. August kommt gleich mit zwei Highlights daher. Im Rahmen der Führung „Caspar-Baur-Friedhof: Ein Ort voller Geschichte(n)“ erfahren die Teilnehmer, dass Friedhöfe viel mehr sein können, als reine Orte des Gedenkens und der Trauer. Startpunkt ist um 17 Uhr am Friedhofseingang an der Caspar-Baur-Straße. 
Und bei der Segway-Tour am gleichen Tag gleiten Interessierte mit dem modernen Gefährt rund um Wesel und entdecken so die üppige Natur rund um die Hansestadt. Los geht´s um 16 Uhr am Brückenpfeiler der alten Eisenbahnbrücke an der Rheinpromenade.

Am 30. August, ab 11 Uhr, steht in Zusammenarbeit mit dem ADFC ein ganzer Tag auf dem Drahtesel auf dem Programm. Die „Preußentour“ führt die Teilnehmer auf die Spuren der preußischen Geschichte in Wesel, inklusive eines Besuchs des ehemaligen Forts Fusternberg, der heutigen Engelkirche. Treffpunkt für die etwa sechsstündige Tour ist der Rathausinnenhof.

Weitere Informationen und Anmeldung über die Stadtinformation (stadtinformation@weselmarketing.de, Telefon 0281 2032622).

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unfall mit sieben Fahrzeugen auf der A3 - Ein Toter
Aus aller Welt

Die Autobahn 3 bei Frankfurt gleicht einem Trümmerfeld. Mitten in der Nacht kommt es erst zu einem Auffahrunfall, dann krachen weitere Wagen in die Unfallstelle. Traurige Bilanz: Ein Toter und fünf Verletzte.

weiterlesen...
Chaos durch Schneestürme in Osteuropa
Aus aller Welt

Der Winter ist zurück und hat in einigen östlichen Ländern für Unfälle und Stromausfälle gesorgt. In Polen starben mindestens zwei Menschen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...