10. September 2021 / Aktueller Hinweis

Ehrenamtspreis 2021 der Stadt Wesel

Vorschläge noch bis zum 17. September 2021 einreichen

Vorschläge für den Ehrenamtspreis 2021 der Stadt Wesel können noch bis zum 17. September 2021 eingereicht werden. Auch Vorschläge aus den Vorjahren, die bisher nicht berücksichtigt wurden, können erneut eingereicht werden. 

»Ehrenamt ist eine unverzichtbare Säule in unserer Gesellschaft. Dank des Engagements der vielen Freiwilligen in Sport, Kultur, Umweltschutz oder im sozialen und kirchlichen Bereich ist unsere Stadt noch bunter, lebens- und liebenswerter«, sagt Bürgermeisterin Ulrike Westkamp. 

Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine, Verbände und Organisationen können geeignete Personen für den Ehrenamtspreis 2021 vorschlagen. Voraussetzung ist, dass die Vorgeschlagenen ihr Ehrenamt auf dem Gebiet der Stadt Wesel ausüben.

Vorschläge können über das Online-Formular auf der städtischen Internetseite eingereicht werden. Zudem steht der Vorschlagsbogen dort auch zum Download bereit oder werden auf Anfrage zugesendet. Ein Anruf bei Kerstin Clarendahl, Büro der Bürgermeisterin, Telefon 0281/203-2212, genügt.

Ehrenhaftes Engagement in Wesel

Um ehrenamtlich tätigen Menschen in unserer Stadt zu danken und ihnen Wertschätzung entgegenzubringen, beschloss der Rat der Stadt Wesel im Juli 2013, einen städtischen Ehrenamtspreis zu verleihen. Bereits zum neunten Mal wird in diesem Jahr der Ehrenamtspreis der Stadt Wesel vergeben. Wie wichtig die öffentliche Anerkennung ist, zeigen die vielfältigen Vorschläge der letzten Jahre und die positive Resonanz, die auf die Auslobung des Preises erfolgte.

Kriterien

Für die Vergabe des Ehrenamtspreises hat der Rat folgende Kriterien zugrunde gelegt:

  1. Die Personen, Gruppen oder Vereine engagieren sich freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl.
  2. Die zu Ehrenden sind seit mindestens drei Jahren ehrenamtlich tätig.
  3. Eigenvorschläge sind nicht zulässig. Gruppen und Vereine dürfen aber Personen aus ihren eigenen Reihen vorschlagen.
  4. Die Vorschläge sind schriftlich zu begründen.
  5. Ehrungen von Personen, Gruppen oder Vereinen in zwei aufeinander folgenden Jahren sind nicht möglich.
  6. Es können nur ehrenamtlich Tätige vorgeschlagen werden, die im Stadtgebiet Wesel aktiv sind.

Entscheidung über die Preistragenden

Nach der Vorauswahl geeigneter Preisträgerinnen und Preisträger durch die Auswahlkommission entscheidet der Haupt- und Finanzausschuss nichtöffentlich in seiner Sitzung am 26. Oktober 2021 über die Personen, die mit dem städtischen Ehrenamtspreis ausgezeichnet werden sollen.

Preisverleihung

Die Verleihung der städtischen Ehrenamtspreise (eine Medaille mit persönlicher Gravur sowie eine Ehrenurkunde) ist in Anlehnung an den Internationalen Ehrenamtstag für Samstag, 4. Dezember 2021, 11.00 Uhr, geplant. Der Ehrenamtstag wird in enger Kooperation mit dem Seniorenbeirat vorbereitet.

Quelle: Stadt Wesel

Bildquelle: Pixabay / 07berlin

Neueste Artikel:

Tödlicher Maskenstreit: Polizei prüft Twitter-Profil
Aus aller Welt

Die Tat hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Der Mann, der einen jungen Verkäufer in den Kopf geschossen haben soll, war nicht polizeibekannt. Nun rücken seine Online-Aktivitäten ins Visier der Ermittlungen.

weiterlesen...
Erdbeben der Stärke 6,0 nahe Melbourne
Aus aller Welt

Wände wackeln, Ziegelsteine zerschmettern auf der Straße. Das ungewöhnliche Beben nahe der australischen Stadt Melbourne ist auch in Sydney und Canberra zu spüren.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: