27. April 2020 / Allgemein

Krisenstab: Mund-Nase-Bedeckung in der Öffentlichkeit

Wesel App informiert

Ab Montag, 27. April, gilt in Nordrhein-Westfalen eine Maskenpflicht. Auch im Kreis Wesel sind Bürgerinnen und Bürger ab sofort dazu verpflichtet, in bestimmten Bereichen des öffentlichen Lebens Mund-Nase-Bedeckungen zu tragen.

Hierzu gehören Einzelhandel, Wochenmärkte sowie gastronomische Betriebe, die Speisen und Getränke zur Abholung anbieten. Auch auf Allgemeinflächen von Einkaufszentren, in Verkaufs- und Ausstellungsräumen von Handwerkern und Dienstleistern, Arztpraxen und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie im ÖPNV und an den zugehörigen Haltestellen und Bahnhöfen gilt die Verpflichtung. 

„Wichtig ist, dass ein Mund-Nase-Schutz nicht die bisherigen Hygiene- und Abstandsregeln ersetzt“, betont Michael Maas, Vorstand Gesundheitswesen des Kreises Wesel. „Ein Mindestabstand von 1,5 bis 2 Meter zu anderen Personen, eine gute Hände-Hygiene sowie die Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette sind nach wie vor immens wichtig. Nur so können wir das Ansteckungsrisiko möglichst geringhalten.“

Dr. Lars Rentmeister, Leiter des Krisenstabs, fügt hinzu: „Mund und Nase können beispielsweise mit einer selbstgenähten Maske bedeckt werden. Der Vorteil dabei ist, dass die Stoffe ausgekocht und wiederverwendet werden können. Alternativ können Bürgerinnen und Bürger aber auch einen Schal oder ein Tuch verwenden.“

Näh-Anleitungen für textile Behelfsmasken finden sich im Internet, unter anderem auf der Homepage der Stadt Essen: https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_6.de.html

Laut Robert Koch-Institut verringern folgende Maßnahmen das Infektionsrisiko:

  • Hände regelmäßig und gründlich mit Seife waschen
  • In die Ellenbeuge und nicht in die Hand husten oder niesen
  • Auf Händeschütteln verzichten
  • Das Gesicht möglichst nicht mit den Händen berühren
  • Mindestens 1,5, besser 2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mit Schwung: Annalena Baerbock bekommt Karnevalsorden
Aus aller Welt

Außenministerin Annalena Baerbock hat in Aachen den Orden wider den tierischen Ernst bekommen. Ihre Vorgängerin, die Schauspielerin Iris Berben, hielt die Lobrede.

weiterlesen...
Mindestens 22 Tote bei Waldbränden in Chile
Aus aller Welt

Die Zahl der Toten aufgrund verheerender Brände im Süden Chiles steigt. Es werden weiterhin Menschen vermisst, die Zahl der Verletzten übersteigt 500. Noch mehr Menschen verloren ihre Häuser.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...