24. April 2020 / Allgemein

Stadtbücherei und Stadtarchiv ab dem 28. April wieder geöffnet

Wesel App informiert

Die Stadtbücherei und das Stadtarchiv sind ab Dienstag, 28. April 2020, wieder geöffnet.

Zu eingeschränkten Öffnungszeiten (Dienstag - Freitag 14.30 - 18.30 Uhr und Samstag 10.00 - 13.00 Uhr) ist die Rückgabe und Ausleihe von Medien in der Bücherei möglich.

Bei einem Besuch der Bücherei werden die Kontaktdaten aller Besucher/innen erfasst. Zudem wird die Anzahl der gleichzeitigen Nutzer/innen der Bücherei beschränkt. Deshalb wird darum gebeten, die Bücherei möglichst alleine zu besuchen und den Aufenthalt kurz zu halten. Lesen, Lernen, Spielen und Arbeiten müssen leider vorerst woanders stattfinden.

Auch das Stadtarchiv kann nur eingeschränkt zu den üblichen Öffnungszeiten (dienstags bis donnerstags 10 bis 16 Uhr) genutzt werden. Da in der Regel Besucher/innen lange recherchieren, können pro Tag maximal drei Benutzer/innen nach Voranmeldung (Telefon: 0281/1645400 oder Mail: archiv@wesel.de) das Archiv besuchen. Aus Sicherheitsgründen sind nur zwei PC-Arbeitsplätze zugänglich. Eine Beratung ist nicht möglich. Bauakten und andere Akten aus Außenmagazinen können nur nach Vorbestellung vorgelegt werden.

Die Kontaktdaten aller Benutzer/innen des Stadtarchivs werden ebenfalls erfasst.

Bis auf Weiteres entfallen sämtliche Veranstaltungen der Stadtbücherei und des Stadtarchivs.

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...