21. September 2017 / Allgemein

107,3 Millionen für Wesels Südumgehung

Südumgehung

107,3 Millionen für Wesels Südumgehung

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat die Finanzierungszusage für den Bau der Südumgehung gegeben. Damit sind auch die letzten Zweifel ausgeräumt, dass die für Wesel wichtige Umgehungsstraße tatsächlich gebaut wird. Von Sebastian Peters
 
Natürlich ist es eine Botschaft, die ein Verkehrsminister und die örtliche Bundestagsabgeordnete unmittelbar vor der Bundestagswahl am 24. September gerne verkünden. Für Wesel bleibt es eine gute Nachricht: 107,3 Millionen Euro werden aus Berlin nach Wesel für den Bau der Südumgehung fließen. Damit können die Baumaßnahmen laut Minister Alexander Dobrindt (CSU) nun starten. Der Baubeginn könnte - laut Auskunft der Straßenbauverwaltung des Landes - im Herbst 2017 erfolgen. Die Fertigstellung und damit die Verkehrsfreigabe soll 2022 folgen.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Mutmaßlicher Messerstecher schweigt beim Haftrichter
Aus aller Welt

Drei Tage nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug in Norddeutschland sind viele Fragen offen. Der mutmaßliche Täter macht beim Haftrichter keine Aussagen.

weiterlesen...
Geschwister tödlich auf Stausee verunglückt
Aus aller Welt

Das Eis auf dem Stausee ist nur wenige Zentimeter dick: Das wird einer 22-Jährigen und ihrem 13-jährigen Bruder in Thüringen zum Verhängnis.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...