16. Juli 2019 / Allgemein

Erfolgreiche Ausbildung DRK Kreisverband Niederrhein

Wasserwacht hat nun weitere sechs Fließwasserretter

Erfolgreiche Ausbildung DRK Kreisverband Niederrhein
Wasserwacht hat nun weitere sechs Fließwasserretter

Kreis Wesel. Seit 2011 bildet der DRK Landesverband Nordrhein, zu dem der DRK Kreisverband Niederrhein gehört, jährlich Fließwasserretter aus. „Die Fließwasserretter sind eine wichtige einsatztaktische Ergänzung zu unseren Rettungsschwimmern und Bootsmannschaften”, erläutert Dr. Christian Vorstius von der DRK-Wasserwacht Niederrhein. Er war als Lehrgangs-Ausbilder im Einsatz.

Und diese besondere Ausbildung forderte die jungen Teilnehmer. An zwei Wochenenden, jeweils von Freitagabend bis Sonntagabend, fand der anspruchsvolle Lehrgang statt. Zunächst mussten sie die körperlich anstrengenden Schwimm- und Laufübungen in persönlicher Schutzkleidung (Neoprenanzug, Handschuhen, Schwimmweste und Wildwasserhelm) absolvieren.

Danach zeigten die Teilnehmer bei den verschiedensten Notfällen, was sie gelernt hatten. Dabei gingen die Fallbeispiele von der sanitätsdienstlichen Versorgung bis zum Einsatz unterschiedlicher Rettungstechniken, wie Wurfsack-Rettung, schwimmerische und angeleinte Rettung. Ebenso überprüft wurden die Fähigkeiten in der Seilarbeit mit Knoten und Flaschenzügen im Fließwasser.

Bedarf auch in der Region

Die Hochwasser-Katastrophen der letzten Jahre, sei es das große Elbe-Hochwasser 2013 oder diverse Sturzfluten auf lokaler Ebene (beispielsweise im letzten Jahr in Wuppertal), haben gezeigt, dass auch in der Region Bedarf an effektiven und gut ausgebildeten Rettungsschwimmern für schnell fließende Gewässer besteht.

Unscheinbare kleine Bäche oder Flüsse können bei Unwetter schnell zu reißenden Gewässern werden, auf denen der Einsatz mit klassischen Motorrettungs-Booten nicht mehr möglich ist. Ohne entsprechende Ausbildung und Schutzkleidung kann (und darf) auch kein Rettungsschwimmer nach bisherigen Standards eingesetzt werden.

„Wir sind stolz, auch bei der Wasserwacht hier in Rheinberg sechs ausgebildete Fließwasserretter, davon einen Ausbilder, zur Verfügung zu haben”, freut sich Klaus Püttmann, Leiter der Wasserwacht im DRK Kreisverband Niederrhein.

Bildunterschrift: Fließwasserretter der DRK Wasserwacht üben die Rettung einer Person aus strömendem Gewässer   Foto: Klaus-Georg Pfannholzer

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aus vom Ferientraum: Wohnblock in Frankreich weicht Meer
Aus aller Welt

Es waren die idealen Ferienwohnungen mit Meerblick - jetzt wird der Betonkoloss in Frankreich abgerissen, weil das Meer immer näher rückt. Der Klimawandel beschleunigt die Erosion der Küsten.

weiterlesen...
Studie: Insekten weltweit nicht ausreichend geschützt
Aus aller Welt

Sie haben sechs Beine und kommen - außer auf dem offenem Meer und den Polargebieten - überall vor: Insekten. Ihre Vielfalt muss jedoch besser geschützt werden, zeigt eine neue Studie.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...