5. März 2019 / Allgemein

POL-WES: Kreis Wesel - Rosenmontagszüge

... ein Fazit

Die drei Karnevalszüge im Stadtgebiet Wesel (Ginderich, Bislich und Stadt Wesel) verliefen weitgehend störungsfrei. Im Rahmen des Rosenmontagzuges in Wesel, an dem mehr als 20 Wagen und 20 Fußgruppen teilnahmen, wurden drei kurzeitig vermisste Kinder ihren Eltern zugeführt und ein Randalierer in Gewahrsam genommen. Trotz der späteren Startzeit und des schlechten Wetters war die Teilnehmerzahl ähnlich wie im letzten Jahr. Beim Karnevalszug in Hamminkeln-Dingden wurden keine Störungen gemeldet. In Neukirchen-Vluyn nahmen geschätzt etwas weniger Närrinnen und Narren als im letzten Jahr an dem Zug teil. Es kam lediglich zu einer Sachbeschädigung. Der Rheinberger Zug verlief nach Einschätzung der Einsatzleitung so ruhig wie schon seit Jahren nicht mehr, obwohl es hier zu einer sexuellen Belästigung und einer Körperverletzung gekommen ist. Eine Änderung der Besucherzahl zu vorangegangenen Zügen wurde nicht festgestellt. In Alpen-Veen wurden zwei Körperverletzungsdelikte und eine Sachbeschädigung angezeigt. Eine Person musste in Gewahrsam genommen. Trotz des Wetters und der Verlegung der Startzeit war das Besucheraufkommen wie in den Vorjahren.

Meistgelesene Artikel

Mehr Rechte für den „Draht-Esel“
Schon gewusst?

Neue Fahrradstraßen in Wesel

weiterlesen...
Weseler Winter: Anmeldung zum Eisstockschießen jetzt möglich
Good Vibes

Am 19.12. findet das große Finale statt

weiterlesen...
UNESCO-Welterbe in Wesel-Flüren
Good Vibes

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp nimmt Urkunde entgegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Experten: Omikron macht Not-Maßnahmenbündel noch wichtiger
Aus aller Welt

In vielen Bundesländern sind die Werte, die eine Überlastung des Gesundheitssystems anzeigen, längst überschritten. Experten fordern Vorbereitungen für eine Notbremsung - und weitere Maßnahmen.

weiterlesen...
Englische Pub-Gäste verbringen dritte Nacht in Kneipe
Aus aller Welt

An Essen und Bier scheint es im seit Tagen eingeschneiten Pub nicht zu fehlen. Der Wunsch der Gäste, nach Hause zu fahren, ist daher teils nicht so groß.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Spannende Exkursionen in den Herbstferien: Auf ins Neue Lippetal
Allgemein

Entdecke die Artenvielfalt an der Lippe

weiterlesen...
Baumpaten*innen gesucht!
Allgemein

Mehr als 200 Klimabäume werden verteilt

weiterlesen...