5. Juli 2018 / Allgemein

Weitere Fahrradstellplätze in Weseler Innenstadt

Wesel App informiert

Weitere Fahrradstellplätze in Weseler Innenstadt

Seit 2013 zieht die neugestaltete Fußgängerzone noch mehr Bürgerinnen und Bürger in die Innenstadt von Wesel. Dabei kommen immer mehr Menschen mit dem Fahrrad, wodurch der Bedarf an Stellplätzen steigt. Deshalb hatte im Mai dieses Jahres (2018) die Stadtverwaltung finanzielle Mittel für zusätzliche Abstellmöglichkeiten beantragt. Jetzt erhielt die fahrradfreundliche Stadt Wesel einen entsprechenden Förderbescheid von der Bezirksregierung Düsseldorf. Demnach stehen für den weiteren Ausbau von Stellplätzen Fördergelder in Höhe von 15.300 Euro aus dem Landeshaushalt zur Verfügung. Die Stadt trägt 5.100 Euro. Die Baukosten belaufen sich somit auf insgesamt 20.400 Euro.

Innerhalb des Aktionsbandes wurden 10 Standorte mit 21 Fahrradanlehnbügeln gefunden. In den Nebenstraßen, die direkt in die Fußgängerzone münden, sind es 9 Standorte mit 24 Bügeln. Die Hälfte der Fahrradanlehnbügel kann bei Bedarf - z.B. bei Veranstaltungen - herausgenommen werden. Somit können an den neuen Fahrradanlehnbügeln weitere 90 Fahrräder abgestellt werden.

Die Gesamtzahl aller Fahrradbügel, die in der Fußgängerzone und den Nebenstraßen installiert sind, erhöht sich von 76 auf 121. Somit können 242 Fahrräder geordnet abgestellt werden. 

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...