4. Oktober 2021 / Good Vibes

Gelungene Eröffnung des neuen Frauencafés in Wesel

Treffen - Jeden vierten Freitag im Monat

Das Frauencafé des Integrationsrates der Stadt Wesel feierte am 24. September 2021 erfolgreich Premiere. Zum ersten Treffen kamen zahlreiche Frauen verschiedenster Nationalitäten. Ab sofort treffen sich jeden 4. Freitag im Monat von 9 bis 11 Uhr im Mehrgenerationenhaus Bogen (Pastor-Janßen-Straße 7, 46483 Wesel) Frauen zum gemütlichen Miteinander. Wer möchte, ist herzlich eingeladen. Neben freundlichen Gesprächen gibt es leckeren Kuchen und Kaffee. 

Beim ersten Treffen war die Stimmung unter den Teilnehmerinnen auf Anhieb bestens. Die stellvertretende Vorsitzende des Integrationsrates, Juan Khadij, hatte dazu eingeladen und begrüßte die Runde. Auch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Wesels Sozialdezernent, Rainer Benien, und der Vorsitzende des Integrationsrats, Cihan Sarica, nahmen an dem offenen Austausch teil. 

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp freute sich über den gelungenen Start: »Mit unserem Frauencafé fördern wir die Integration, beleben den Austausch und stärken das Miteinander. Dabei sprechen wir mit unserem neuen Angebot Frauen an, die sich durch ihre familiären Pflichten oft nur wenig Zeit für sich selbst nehmen. Aber auch Frauen, die sich einfach nur in einer gemütlichen, vertrauten Atmosphäre austauschen wollen und Geselligkeit suchen, sind herzlich eingeladen.«

Juan Khadij ergänzte: »Durch die regelmäßigen Termine können sich die Frauen besser kennenlernen, gemeinsam eine schöne Zeit verbringen oder auch einmal Probleme und Sorgen besprechen. Zudem können Frauen hier ungezwungen ihre Kenntnisse der deutschen Sprache vertiefen. Frauen jeden Alters und jeder Nationalität, neu zugewanderte Frauen oder Frauen, die schon länger oder immer in Deutschland leben, sind herzlich willkommen. Sie können auch nur mal einen guten Kaffee genießen. Denn der schmeckt hier einfach ausgezeichnet.«

Zudem stellte sich das Beraterteam des Förderprojektes »Guter Lebensabend NRW« vor. Das Projekt wendet sich an ältere Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Es bietet ihnen Pflegeangebote zur kultursensiblen Altenhilfe an. Weitere Expertinnen sollen zukünftig über frauenspezifische Themen informieren. So wird zum Beispiel Karin Bordin von der Weseler Verbraucherzentrale kommen, um verschiedene Angebote vorzustellen.

Quelle: Wesel

Foto: Pixabay / scronfinixio

Meistgelesene Artikel

Baufeld am Rheinbad wird freigemacht: Start der Abbrucharbeiten
Baustellen und Sperrungen

Vorbereitungen für eines der modernsten Bäder der Region

weiterlesen...
Online Escape Game
Für die ganze Familie

Interaktiv die Stadtbücherei Wesel kennenlernen

weiterlesen...
Neuer Spielplatz »Grüner Anger« eröffnet
Good Vibes

Förderprogramm »Stadtumbau West«

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Neues Kreuzfahrtschiff «Aidacosma» erreicht das offene Meer
Aus aller Welt

Die Kreuzfahrtbranche steckt wegen Corona in der Krise. Die Meyer-Werft baut deshalb langsamer. Aber nun gab es wieder einmal einen neuen bunten Ozeanriesen auf seiner ersten Fahrt zu bestaunen.

weiterlesen...
Corona-Inzidenz deutlich über 100 - 13.732 Neuinfektionen
Aus aller Welt

Die Inzidenz in Deutschland steigt weiter und liegt nun bei 106,3. Gesundheitsminister Spahn will trotzdem den nationalen Ausnahmezustand beenden - und stößt damit auf Kritik.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Neuer Spielplatz »Grüner Anger« eröffnet
Good Vibes

Förderprogramm »Stadtumbau West«

weiterlesen...
Ehrenringträger Heinz Bienen-Scholt feiert 90. Geburtstag
Good Vibes

Am 07. November 1998 erhielt er den Weseler Ehrenring

weiterlesen...