18. Mai 2022 / Schon gewusst?

Start des Energiespar- und Klimaschutzprojektes für Bildungseinrichtungen im Kreis Wesel

„Aktiv fürs Klima im Kreis Wesel“

Der PC steht auf „Stand-by“, das Licht im Bad brennt noch, die Heizung ist viel zu heiß und der Wasserhahn tropf: Energie- und Ressourcenfresser, die auch in vielen Kitas und Schulen noch zum Alltag gehören. Bildungseinrichtungen benötigen eine Menge Energie und können zum Klimaschutz in vielen Bereichen beitragen. Das Potential für die Umsetzung von Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen ist hier groß, auch weil der hier praktizierte Umgang mit Energie und Ressourcen mit nach Hause genommen wird. 

Um den bewussten Umgang mit Energie und Maßnahmen für den Klimaschutz in Bildungseinrichtungen zu fördern, haben sich mehrere Kommunen aus dem Kreis Wesel gemeinsam auf den Weg gemacht und das Projekt „Aktiv fürs Klima im Kreis Wesel“ gestartet. Mit einer Kick-Off-Veranstaltung am Mittwoch dem 11. Mai in der Stadthalle in Rheinberg fiel der Startschuss für das zunächst über drei Jahre vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt. Neben Vertretern der beteiligten Kommunen und teilnehmenden Bildungseinrichtungen, war auch Fridays-for-Future beim Kick-Off mit zwei Vertreter der FFF-Gruppe in Wesel vertreten, die die Anwesenden mit einem Impulsvortrag motivierten, sich mehr für den Klimaschutz einzusetzen. Die symbolische Unterzeichnung einer Klima-Vereinbarung zwischen den Vertreter*innen der Bildungseinrichtungen und der Kommunen bildete einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung.

Insgesamt können zunächst 60 Schulen und Kitas aus den Kommunen Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Sonsbeck und Wesel am Projekt „Aktiv fürs Klima im Kreis Wesel“ teilnehmen. Das Besondere für die teilnehmenden Bildungseinrichtungen: Diese werden nicht nur von professionellen Energieberater*innen beraten und begleitet, sondern erhalten für im Rahmen des Projektes umgesetzte Maßnahmen und Aktivitäten Prämien. Jedes Jahr wird es dazu eine Prämienveranstaltung geben, auf der die Ergebnisse des Projektes vorgestellt werden.

Quelle: Stadt Wesel
Bild: Pixabay / ri

Meistgelesene Artikel

Wildunfälle im Kreis Wesel
Aktueller Hinweis

Die Polizei gibt Tipps

weiterlesen...
Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Am Freitag ist Herbstanfang!
Aktueller Hinweis

Unfallgefahren lauern überall in dieser Jahreszeit.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Physik-Nobelpreisträger werden in Stockholm verkündet
Aus aller Welt

Nach der Auszeichnung eines in Leipzig arbeitenden Evolutionsforschers folgt heute folgt der Nobelpreis in Physik - den haben in den vergangenen beiden Jahren auch deutsche Wissenschaftler erhalten.

weiterlesen...
Hurrikan «Orlene» löst sich über Mexiko auf
Aus aller Welt

Der mexikanische Wetterdienst hatte vor Hurrikan «Orlene» gewarnt, dann schwächte der Sturm sich ab. Trotzdem fiel in Zehntausenden Haushalten vorübergehend der Strom aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie