18. November 2020 / Allgemein

Online-Umfrage Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten

Wesel App NEWS

Bereits mehr als 100 Unternehmen im Kreis Wesel beteiligten sich an der Online-Umfrage „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Corona-Zeiten“, die von der EntwicklungsAgentur Wirtschaft, der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein noch bis zum 26. November durchgeführt wird.

„Mit der Umfrage wollen wir herausfinden, ob die Corona-Krise zu einem Zuwachs familienbewusster Personalmaßnahmen führt“, so Landrat Ingo Brohl. „Ich würde mich sehr freuen, wenn noch mehr Unternehmen den Endspurt nutzen, um an der Befragung teilzunehmen. Denn erst dann wissen wir, ob und welche Unterstützung unsere Unternehmen beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Kreis Wesel wünschen. Darüber hinaus haben wir mit den Umfrageergebnissen dann eine Basis, von der aus wir mögliche Maßnahmen für die Fachkräftegewinnung und –sicherung ableiten können.“

Die Umfrage ist auf der Internetseite des Kreises Wesel unter https://www.umfrageonline.com/s/Vereinbarkeit_in_Corona_Zeiten zu finden. Die Beantwortung der Fragen dauert ca. fünf Minuten.

Monika Seibel von der Fachstelle Frau und Beruf steht für Nachfragen und weitere Informationen gerne zur Verfügung, telefonisch unter 0281 207-2201 oder per Mail an monika.seibel@kreis-wesel.de.

Meistgelesene Artikel

Sternsinger*innen zu Gast im Rathaus Wesel
Good Vibes

Gemeinschaftsgefühl stärken und Spenden sammeln

weiterlesen...
Voerde - Vermeintlicher Fahrer nach Unfallflucht ermittelt
Polizeimeldung

Polizei sucht namentlich nicht bekannten Zeugen

weiterlesen...
Mit dem Rad oder dem Bus? Von der Mobilität der Zukunft
Aktueller Hinweis

Ideen gesucht, vier Bürgerversammlungen am 28. Januar

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aus vom Ferientraum: Wohnblock in Frankreich weicht Meer
Aus aller Welt

Es waren die idealen Ferienwohnungen mit Meerblick - jetzt wird der Betonkoloss in Frankreich abgerissen, weil das Meer immer näher rückt. Der Klimawandel beschleunigt die Erosion der Küsten.

weiterlesen...
Studie: Insekten weltweit nicht ausreichend geschützt
Aus aller Welt

Sie haben sechs Beine und kommen - außer auf dem offenem Meer und den Polargebieten - überall vor: Insekten. Ihre Vielfalt muss jedoch besser geschützt werden, zeigt eine neue Studie.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beratungsangebot zum Thema
Allgemein

So sparen Sie in den nächsten Jahren

weiterlesen...
Weseler Fledermausnacht am 3. September
Allgemein

Dem Geheimnis von Batman auf der Spur

weiterlesen...